Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

GIK-Mitarbeiter Michael Mayer - Funktionen und Aufgaben am GIK und in GuG

  • GuG-Beauftragter für zukunftsorientierte und nachhaltige Lehre
    • Fach-Multiplikator der Personalentwicklung und Berufliche Ausbildung / Arbeitsstelle Hochschuldidaktik des KIT
      • seit SoSe 2013: Nutzung des Voting Tools (z.B. Infuse Learning) in Lehrveranstaltungen der Studiengänge "Geodäsie und Geoinformatik"
      • seit SoSe 2012: Etablierung eines HOC-Micro-Moduls zur Sicherstellung guter Präsentationstechnik in den Studiengängen "Geodäsie und Geoinformatik"
      • seit 2011: Mitschnitt ausgewählter Lehrveranstaltungen der Studiengänge "Geodäsie und Geoinformatik"
    • Transfer von aktuellen hochschuldidaktischen Themen in die Studiengänge "Geodäsie und Geoinformatik"
      • 13. Jan. 2011: Wir sollten wissen, was sie tun Begleitung des Lehrerfolgs mittels Portfolios
      • 23. Feb. 2013: ILIAS-basiertes Gewinnspiel und didaktischer Anker HD-Tools für ein Bologna-konformes Studieren
      • 6. März 2014: MOOCs – xMOOCs – CMOOCs – PMOOCs – GuGs? Bestandteile und Inhalte
      • 29. Oktober 2015: Motivierender Umgang mit heterogenen Studierendengruppen am Beispiel der Lehrveranstaltung "Positionsbestimmung"
    • Arbeitsgruppenleiter: Initiative „Gemeinsam für die professionelle Weiterentwicklung der GuG-Lehre“
    • Mitarbeit bei der Durchführung von KIT-Workshops (z.B. Symposium „Realer Campus trifft virtuellen Campus – Was verändert sich in der Lehre“)
  • DVW-Arbeitskreis 3: Mitarbeit, Arbeitsgruppenleiter GNSS
  • DIN AG GNSS-Feldprüfverfahren
  • Reviewtätigkeit (z.B. Journal of Applied Geodesy, Journal of Geodesy, European Journal of Engineering Education)
  • Tagungsorganisation (z.B. DVW-GNSS-Seminar 2013, Geodätische Woche 2009, 4. Deutsch-Brasilianisches Symposium 2009, DVW-GNSS-Seminar 2017)
    • GuG-Beauftragter für Schüleraktivitäten
    • GIK-Öffentlichkeitsarbeit
      • Seit 2005 GPS-orientierte Beiträge zum Uni für Einsteiger Tag, Girls' Day, Mädchentechnik-Tag sowie Effekte
      • PR-affine Fortbildungen (z.B. Geocaching, GPS-Einsatz in der Schule)
      • Kooperation mit Schulen (z.B. Bismarck Gymnasium Karlsruhe; Schiller Gymnasium Pforzheim), Volkshochschulen (z.B. vhs Karlsruhe) und Museen (z.B. Museumspädagogik Badisches Landesmuseum)
      • Geocaching als geodätische Anwendung von GPS (z.B. Geocoins, Fortbildungen für Lehrer, Medienzentren)
      • GIK goes School - Angebote des Lehrstuhls Physikalische und Satellitengeodäsie: Flyer
      • Deutsche SchülerAkademie 2015 (5.-22.08.2015): Gemeinsam mit Marion Heublein wurde der Kurs "Wie kann die Erdatmosphäre mit GPS erkundet werden?" erfolgreich durchgeführt.