Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Die Untersuchungen zum Einsatz der Internet-Map-Server-Technologie zur wirtschaftlichen und effizienten Verteilung raumbezogener Daten, Informationen und Funktionen.

Die Untersuchungen zum Einsatz der Internet-Map-Server-Technologie zur wirtschaftlichen und effizienten Verteilung raumbezogener Daten, Informationen und Funktionen.
Typ:Diplomarbeit
Datum:2001
Betreuer:

Aufgabensteller:
Prof. Dr.-Ing. G. Schmitt
Betreuer:
Dr.-Ing. K. Zippelt
Dr.-Ing. C. Bilmez

Bearbeiter:Kleemann, M.
Zusatzfeld:

IBNr: 856

mehr ...

Das Internet hat die allgemeine Informationstechnologie revolutioniert. Mit seiner Server-Technologie ist es möglich, Internet-Nutzern den Zugang zu den gewünschten Informationen an jedem Ort und jederzeit zu ermöglichen.

Geographische Informationen werden bereits seit Jahrhunderten an den verschiedensten Orten der Erde erfasst und genutzt. Durch das Internet und die Internet-Map-Server-Technologie ist es nun möglich, auch Geo-Informationen (GI) zu bündeln und an beliebigen Orten beliebigen Nutzern auf einfache Weise jederzeit verfügbar zu machen.

 

Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurden am Beispiel des Internet-Map-Servers ArcIMS die Funktionsweise sowie die Einsatzmöglichkeiten solcher Systeme untersucht und beschrieben. Es wurde die Architektur dieser Systeme beschrieben und ferner dokumentiert, welche spezifischen Techniken genutzt werden können, um die Funktionalitäten von Klienten und Servern zum Austausch von GI zu erweitern.

Die Arbeit zeigt anhand von Beispielen auf, welche raumbezogenen Inhalte mit Hilfe des Internets veröffentlicht und damit nutzbar gemacht werden können. Als Fallbeispiele dienen die Verwendung von Rasterdaten über die Geodatenmanagementschnittstelle ArcSDE und von Routing-Funktionalität mit dem ArcIMS.

Neben den technischen Aspekten wurden Effizienz und Wirtschaftlichkeit solcher Systeme an einem Beispiel aus dem Mobilfunkmarkt in Ansätzen untersucht.