Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Die Zusammenführung von Daten mit Raumbezug aus dem Grenzgebiet zwischen dem Saarland und Frankreich.

Die Zusammenführung von Daten mit Raumbezug aus dem Grenzgebiet zwischen dem Saarland und Frankreich.
Typ:Diplomarbeit
Datum:1999
Betreuer:

Aufgabensteller:
Prof. Ir. J. van Mierlo
Betreuer:
Dr.-Ing. N. Rösch

Bearbeiter:Albrecht, C.
Zusatzfeld:

IBNr: 832

mehr ...

Raumbezogene Daten bekommen einen immer größer werdenden Stellenwert. Sie werden bei Raumplanungsangelegenheiten verwendet, um nur ein Beispiel zu nennen.

Sollen die Koordinaten zwischen verschiedenen Länder ausgetauscht werden, müssen diese in das jeweilig andere Bezugssystem transformiert werden.

Im vorliegenden Fall bei der Transformation von deutschen in französische Koordinaten und umgekehrt geschieht dies mit einer 7-Parameter-Transformation.

Die Transformationsparameter wurden von der französischen Landesvermessung gestellt und sind angeblich die derzeit besten für dieses Gebiet (Grenzgebiet im Bereich des Saarlandes).

Die Umwandlung der Koordinaten geschieht mit dem in dieser Diplomarbeit erweiterten Programm Trafo.

Mit diesem wurden die gegebenen Koordinaten auf eine einheitliche Bezugsebene transformiert und in AutoCAD eingelesen.

Zur Überprüfung der Transformationsparameter wurden aus diesen Zeichnungen vermutliche identische Punkte abgegriffen und ihre Koordinaten in Excel eingeführt.

Dort konnten sie mit Hilfe des Vorzeichen-, Rang-, Chi-Quadrat- und Kolmogoroff-Smirnow-Tests statistisch auf Richtigkeit überprüft werden.

Die Transformationsparameter und das Programm werden als geeignet erachtet.