Geodätisches Institut (GIK)

Qualitätsmanagement und Prüfeinrichtungen

Qualitätssicherung ist mit dem Nachweis geometrischer Spezifikationsverträglichkeit verknüpft. Dies zeigt sich zum einen in ingenieurgeodätischen Aufgaben der Produktprüfung wie zum Beispiel der Formkontrolle [MH1]  unter strenger Beachtung der Messunsicherheit. Damit spielt der Nachweis nicht nur für den einzelnen Abschnitt, sondern für den gesamten Prozess eine entscheidende Rolle. In diesem Zusammenhang wird von Qualitätsmanagement gesprochen, da der Prozess über die Zeit qualitätsgesichert überwacht wird. Mit der Meyerwerft (Papenburg) besteht eine Kooperation, um beispielsweise Fügeprozesse in der Blockmontage von Schiffskörperteilen durch neue Messverfahren effizienter zu gestalten und den Schiffbau zu beschleunigen. Mathematisch können zu erwartende Unsicherheiten durch den "guide to the expression of uncertainty in measurement - GUM" im Vorfeld bestimmt und qualitativ bewertet werden.

 

 

Quelle: Meyer Werft, Michael Wessels 

 

Der Schwerpunkt unseres Lehrstuhl liegt auf Arbeiten zum Nachweis der Funktionstauglichkeit von Messmitteln mittels unserer Prüfeinrichtungen, sowie zur vollständigen Beschreibung der Messunsicherheit. Außerdem werden Qualitätsaspekte von Softwarepaketen untersucht.

 

Die Instrumentenkalibrierung setzt geeignete Prüfstände und Prüfmittel voraus. Für alle distanzrelevanten Problemstellungen wurde die Präzisions-High-Speed-Linearmessbahn (PHIL) entwickelt. Diese ist gleichzeitig für kinematische Untersuchungen ausgelegt. Zu diesem Zweck dient am GIK auch ein Präzisionsdreharm zur Kalibrierung von Lasertrackern. Ein zeitreferenzierter Dreharm ermöglicht als 4D-Kalibriersystem die Bestimmung von Verzögerungszeiten in Bezug auf den interessierenden Messzeitpunkt. Eine Winkelprüfeinrichtung ermöglicht richtungsbezogene Kalibrierungen. Um Tachymeter auch auf längere Distanzen zu Prüfen, besitzt das GIK eine eigene Prüfstrecke mit 1200m. 

 

Für mehr Informationen den Links der jeweiligen Teaserbox folgen.

4-D Ka­li­brier­sys­tem STEVE
PHIL
Prüf­stre­cke Fried­richs­taler Allee
Prä­zi­si­ons­dreh­arm
Guide to the ex­pres­sion of un­cer­tain­ty in meas&hyure­ment - GUM