Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Illner, Michael: Lehrtätigkeit

Lehrtätigkeit am Geodätischen Institut des Karlsruher Instituts für Technolgie (KIT)

Wintersemester:

Ausgleichungsrechnung und Statistik I (3V/1Ü)

Analyse und Planung geodätischer Netze (1V/1Ü)

 

Sommersemester:

Ausgleichungsrechnung und Statistik II (2V/1Ü)

Schätztheorie und projektbezogene Datenanalyse (1V)

Projektarbeit: Schätztheorie (4Ü)

Seminar Geodäsie und Geoinformatik (1S)

 

Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Karlsruhe (1984 – 1988)

Lehrauftrag „Kartennetzlehre“

 

Organisation und Durchführung von Fortbildungsseminaren am Geodätischen Institut des KIT

7. − 8. Oktober 1991 Seminar „GPS und Integration von GPS in bestehende geodätische Netze“. Fortbildungsveranstaltung des Geodätischen Instituts der Universität Karlsruhe (TH) in Kooperation mit dem Deutschen Verein für Vermessungswesen (Landesverein Baden-Württemberg)
5. - 7. Oktober 1994 Seminar: „GPS-Leistungsbilanz 1994“. Fortbildungsveranstaltung des Geodätischen Instituts der Universität Karlsruhe (TH) in Kooperation mit dem Deutschen Verein für Vermessungswesen (DVW-Bund)
20. - 23. März 1995 GPS-Fortbildungsseminar für die Vermessungsverwaltung des Saarlandes
5. - 7. Oktober 1998 Seminar: „GPS für Anwender: Klassische Methoden und Echtzeitkonzepte“. Fortbildungsveranstaltung des Geodätischen Instituts der Universität Karlsruhe (TH) in Kooperation mit dem Deutschen Verein für Vermessungswesen (Landesverein Baden-Württemberg)
16. - 17. September 2002 Seminar: „GPS 2002: Antennen, Höhenbestimmungen und RTK-Anwendungen“. Fortbildungsveranstaltung des Geodätischen Instituts der Universität Karlsruhe (TH) in Kooperation mit dem Deutschen Verein für Vermessungswesen (DVW-Bund)
5. Oktober 2006 Seminar: „Ausgleichungsrechnung: Theorie und aktuelle Anwendungen aus der Vermessungspraxis“. Fortbildungsveranstaltung des Geodätischen Instituts der Universität Karlsruhe (TH)

 

Bachelor/Studienarbeiten

Gasparac, M.
Invertierung des Mogi Modells mittels der Methode der kleinsten Quadrate (2012).

Haberkorn, Chr.
Durchführung und Auswertung einer geodätischen Bewegungsmessung am Blockgletscher Macun (Unterengadin) sowie Analyse möglicher meteorologischer Einflüsse (2010).

Weisensel, M.
Untersuchung des Zusammenhangs zwischen Fließgeschwindigkeit eines Blockgletschers und meteorologischen Daten (2008).

Schaefer, T.
Berechnung und Analyse statistisch fundierter Deformationsanalysen nach Lage und Höhe mit Daten aus den Überwachungsmessungen "Gedächtniskirche Speyer" (2004).

Knöpfler, A.
Vergleich der SAPOS®-Echtzeit-Ausrüstungen Leica SR530 und Trimble 5800 (2004).

Benner, M. und Zimmermann, J.
Untersuchungen zur äußeren Genauigkeit und Zuverlässigkeit von Real-Time-GPS-Messungen (2001). 

Heckmann, U.
Anlage, Messung und Auswertung eines Deformationsnetzes zur Überwachung der Burg Hohenzollern (2001).

Rang, T.
Auswertung der GPS-Messungen der Kilimanjaro-Expedition 99 mit der Berner Software und Leica SKI-Pro (2000).

Walter, S.
GPS-Überwachungsmessung am Hornbergbecken (1999).

Müller, D.
Erweiterungen zum Programmpaket TRAVAR (1999).

Albrecht, C.
Messung, Auswertung und Analyse eines GPS-Netzes an der Talsperre Nonnweiler/Saarland (1997).

Müller, C.
Zweite Nachmessung und Auswertung eines GPS-Deformationsnetzes zum Nachweis von Hangrutschungen in Ebnit (Vorarlberg, 1997).

Krüger, E.
Messung, Verdichtung und Auswertung eines GPS-Deformationsnetzes zum Nachweis von Hangrutschungen (1996).

Bohnacker, G.
GPS-Planung und Deformationsanalyse zum GPS-Rahmennetz Friaul (1996).

Müller, J.
Planung, GPS-Auswertung und statistische Ergebnisbeurteilung der GPS-Rahmennetzmessung '95 in Friaul (1996).

Schilling, K.-J.
Ermittlung der Phasenexzentrizitäten von GPS-Antennen auf dem Antennentestfeld des Geodätischen Institutes (1991).

Schoedl, S.
Berücksichtigung der strengen Fehlerfortpflanzung bei der Transformation von Koordinaten (1990).

 

Diplomarbeiten:

Rang, T.
Optimierung des Galileo Bodennetzwerks hinsichtlich Integritätskriterien (2001).

Schopp, M.
Höhenbestimmung mit einem Leica Real-Time-GPS-System der neuesten Generation (System 530) im Aufnahmepunktfeld unter Nutzung des SAPOS-Dienstes der AdV mit Herstellung des Datenflusses für die Übernahme von Projekt- und Paßpunktdaten aus der Katasterpunktdatei (KP-Dat) sowie die Übernahme der neu bestimmten Koordinaten und Höhen in die KP-Dat (2000).

Wagner, H.
Vergleich von GPS-Softwareprodukten zur Auswertung von GPS-Messungen und GPS-Weiterverarbeitung (2000).

Rauchs, C.
Messung, Auswertung und Analyse eines GPS-Netzes in der Stadt Luxemburg (1998).

Wonneberger, B.-R.
Überprüfung des Verhaltens der Mauerkrone der Schwarzenbachtalsperre während des Füllvorgangs mit GPS und konventionellen terrestrischen Methoden (1998).

Haug, H.
Erkundung, Planung, Messung und Auswertung eines GPS-Netzes zum Nachweis einer Bergzerreißung (1997).

Dinter, G.
Entwicklung und softwaremäßige Realisierung eines allgemeinen Modells zur Überführung von GPS-Höhen in Gebrauchshöhensysteme (1996).

Hinsche, F.
Auswertung, Qualitätskontrolle und Integration von GPS-Messungen in das saarländische Landesnetz (1996).

Keller, H.
Planung, Messung und Auswertung eines GPS-Netzes zum Nachweis von Hangrutschungen (1996).

Mootz, P.
Untersuchungen zur topographischen Geländeaufnahme mit dem GPS, im Rahmen der Vermessung einer Hochspannungstrasse in Zusammenarbeit mit CEGEDEL AG (Luxemburg) (1995). 

Oefverberg, T.
Untersuchungen zum Einsatz von GPS im Forstwesen (1995).

Werny, O.
Untersuchungen zum Einsatz und zur Genauigkeit kinematischer GPS-Beobachtungsverfahren (1994).

Kitter, J.
Planung, Messung und Auswertung eines AP-Netzes auf der Grundlage von GPS-Beobachtungen (1993).

Binz, R.
Erstellung eines Softwarepaketes zur Lösung von Transformationsproblemen zwischen dem WGS84-System und konventionellen terrestrischen Referenzsystemen unter Berücksichtigung der strengen Fehlerfortpflanzung (1993).

Jacob, B.
Vergleich der beiden Empfängertypen Leica System 200 und WM 102 anhand von Messungen im Testnetz Karlsruhe (1993).

Maier, H.
Analyse der Netzverzerrungen bei Ellipsoidübergängen unter Einbeziehung der ebenen nicht-linearen konformen Transformation (1991).

Leinen, S.
Simulationsstudien und analytische Untersuchungen zur Genauigkeit und Sensitivität der GPS-Alpentraverse für verschiedene Session- und Fiducialpunkt-Designs unter dem Einfluß zufälliger und systematischer Fehler (1991).

Oppen, S.
Theoretische Aufarbeitungen, softwaremäßige Implementierung und Simulationsstudien zum Konzept einer integrierten Netzanalyse und -ausgleichung von verebneten GPS-Punktkonfigurationen und klassischen terrestrischen Lagemessungen und Festpunktfeldern (1990).

Balling, J.
Untersuchungen zur Bestimmung von GPS-Phasenmehrdeutigkeiten (Ambiguities) in Abhängigkeit von der Beobachtungsdauer (1990).

Hajnal, P.
Investigations Concerning the External Accuracy of GPS-Networks (1990).

Klein, U.
Entwicklung eines Programmsystems zur interaktiven Optimierung geodätischer Netze (1989).

Meissner, R.
Untersuchungen zum möglichen Einfluß von Fremdsendern auf Messungen mit GPS-Empfängern (WM101, 1989).

Eckert, C.
Realisierung eines Konzepts zur Berücksichtigung von Zuverlässigkeitskriterien bei der Gewichtsoptimierung geodätischer Netze (1988).

Goltz, J.
Zur Bestimmung und graphischen Darstellung der Sichtbarkeit von GPS-Satelliten (1987).

Petermann, M.
Untersuchungen zur Anpassung von Kriteriumsmatrizen (1986).