Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Merkurtransit am GIK

Am 9. Mai 2016 konnten zahlreiche Studierende und Mitarbeiter des Studiengangs Geodäsie und Geoinformatik ein spektakuläres Himmelsschauspiel vom Messdach des GIK aus beobachten. Der kleinste Planet unseres Sonnensytems, Merkur, zog vor der Sonne vorbei. Dieser Transit dauerte über sieben Stunden. Im Bild ist Merkur als kleine, schwarze Scheibe vor der Sonne sichtbar (1). Bei (2) sind größere Sonnenflecken zu sehen. Astronomische Beobachtungen von Sonne und Sternen sind u.a. auch Bestandteil der Lehrveranstaltung Geodätische Astronomie im Studiengang Geodäsie und Geoinformatik. Der nächste Merkurtransit findet am 11. November 2019 statt, danach erst wieder im Jahr 2032.