Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Mitarbeiterbild von Marlene Bigott
Sekretariat Prof. Breunig
+49 (0)721 608 42305
marlene bigottLir7∂kit edu

Fortbildungskurs: Mobile GIS und Android

mobilegis

 

 

Das Geodätische Institut (GIK) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) bietet am 26.+27. September 2013 einen Schulungskurs zum Thema "Mobile GIS und Android" an.

 

 Die Registrierung ist nun eröffnet:
 

Online-Registrierung:

 

Hier zur Registrierung

 

 

 

Stimmen zum Kurs:
>>Ich möchte mich nochmals recht herzlich für die sehr inspirierende Schulung bedanken. Bereits heute Morgen haben wir bei uns in der Firma über Chancen und Möglichkeiten von Android-Entwicklungen gesprochen.<<
Dipl.-Ing. Ralf Roscher,
AED-SICAD Aktiengesellschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt der Schulung

  • Am 1. Tag des Schulungskurses wird zunächst in mobile Anwendungen und Besonderheiten des Mobile Computings eingeführt. Ausgehend von der klassischen Client/Server-Lösung werden Architekturen mobiler Informationssysteme vorgestellt, sowie Verfahren zur Replikation und Synchronisation in mobilen Informationssystemen beschrieben. Im zweiten Teil des ersten Schulungstages wird Android als Beispiel einer Plattform für Mobile Computing vorgestellt. Zunächst wird die Architektur der Plattform am Beispiel von Android 4.0 erläutert und eine erste Anwendung auf Android-Basis entwickelt. Diese wird anschließend auf Emulatoren und auf den Schulungsgeräten (Tablets und Smartphones) getestet.
  • Am 2. Tag wird die Entwicklung von Android-Anwendungen Schritt für Schritt anhand von kleinen Einzelanwendungen praktisch weitergeführt. Dabei wird ein besonderer Fokus auf die Lokations-Fähigkeiten von Android gelegt. Ziel des Kurses ist die Entwicklung einer eigenen Applikationen für Location-based Services (LBS). Die selbstentwickelten Anwendungen können während des Kurses auf Emulatoren und auf den Schulungsgeräten getestet werden.
  • Zielgruppe: Software-Entwickler aus Unternehmen, Institutionen und Hochschulen. Grundlegende Programmierkenntnisse in Java oder C++ sind erforderlich. Max. Teilnehmerzahl: 12

 

Anfahrt

Veranstaltungsort ist das Architekturgebäude (Geb. 20.40), EG, Englerstr. 7, 76131 Karlsruhe. Eine Anfahrtsbeschreibung zum Architekturgebäude finden Sie hier: Kontaktseite des GIK

 

Gebühren

Die Gebühren für den gesamten Workshop betragen € 700,-. In den Gebühren enthalten sind das Mittagessen in der KIT-Mensa an beiden Tagen, sowie Verpflegung und Kaffee an den Kursräumen. Für DVW-Mitglieder € 590,-.

 

Programm

 Referenten: Martin Breunig, Edgar Butwilowski, Paul Kuper, Norbert Rösch

 

 

Donnerstag, 26. September 2013
Beginn   11:00 Uhr
 Begrüßung
Session 1   11:15 - 12:25 Uhr
 Mobilität (Anwendungen, Mobile Computing)
Mittagspause   12:25 - 13:40 Uhr
 KIT-Mensa
Session 2   13:40 - 15:10 Uhr
 Replikation und Synchronisation
Session 3   15:20 - 16:50 Uhr
 Grundlagen und Architektur von Android
Session 4   17:00 - 17:45 Uhr
 Development einer Android-Activity

 

 

 

 

Freitag, 27. September 2013
Session 1   9:00 - 10:30 Uhr
 Lebenszyklus einer Activity
Session 2   10:40 - 12:10 Uhr
 Positionsbestimmung und LBS
Mittagspause 12:10 - 13:20 Uhr
 KIT-Mensa
Session 3   13:20 - 14:50 Uhr
 GIS-Anwendungen mit dem Android I
Session 4   15:00 - 16:00 Uhr
 GIS-Anwendungen mit dem Android II

 

 

Informationen und Anmeldung

Frau Marlene Bigott
Geodätisches Institut
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Englerstr. 7, Geb. 20.40
76131 Karlsruhe
Tel.: 0721 - 608 42305
Fax.: 0721 - 608 46552

 

Hotelvoschläge

 

  

DVW-Logo Unterstützt vom DVW Baden-Württemberg e.V.