Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Besondere Lernleistung – Bismarck-Schüler nutzen moderne GNSS-Technik

 

Im Rahmen einer engen Kooperation zwischen dem Bismarck-Gymnasium (Karlsruhe) und dem Geodätischen Institut des KIT wurden am 20. Jan. 2012 gemeinsam GNSS-Messungen ausgeführt. Hierbei wurden Daten von Globalen Satellitennavigationssystemen (GNSS) wie z. B. dem amerikanischen GPS genutzt. Ziel dieser Messungen war es, den Fundamentalpunkt vor dem Schulgebäude im dreidimensionalen GNSS-Bezugssystem cm-genau zu koordinieren. Dieser Punkt soll künftig sukzessive unter Verwendung von weiteren wichtigen geodätischen Techniken von Bismarck-Schülern lehrfachbezogen eingemessen werden.

Die ausgeführten Messungen sind Bestandteil der Zusammenarbeit zwischen Bismarck-Gymnasium und GIK/KIT, bei der aktuell zwei Schüler aus der 12. Klasse (G9) ihre „Besondere Lernleistung“ am GIK/KIT erbringen. Sie befassen sich hierzu in Theorie und Praxis mit dem Thema „Positionsbestimmung mit GNSS“. Theoretisches Wissen eigneten sie sich in der Vorlesung und angeleitet im Selbststudium an. Unterstützt wurden sie dabei vom Bismarck-Fachlehrer Hermann Hammer und von den GIK-Mitarbeitern Michael Mayer und Andreas Knöpfler.

 

 

BILD

BILD