Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

Tutor*innen-Workshop für Betreuer*innen der Hauptübung im Fach Vermessung für BSc-Studierende der Architektur

GIK kooperiert erfolgreich mit PEBA und BGU-Tandem

Qualitativ hochwertiger Lehrexport ist ein Arbeitsparadigma des Geodätischen Instituts (GIK) des KIT. Schon lange Jahre unterstützt das GIK die Nachbardisziplin Architektur bei der Durchführung der „Hauptübung im Fach Vermessung“.

Im Rahmen der Vorbereitung der betreuenden Studierenden der „Geodäsie und Geoinformatik (GuG)“ wurde in diesem Semester erstmalig ein thematischer Workshop durchgeführt, der die GuG-Studierenden noch besser auf die zielführende Betreuung von Kleingruppen vorbereitet. Mit großem Engagement erarbeiteten sie sich theoretische Grundlagen und konnten diese sehr geschickt auf die individuelle Tätigkeit übertragen. Behandelt wurden insbesondere

  • Erwartungen zwischen Übungsleitung, Tutoren und Tutanden
  • Gruppenphasen (Modell nach Tuckman)
  • How 2 "Erklären" (Prinzip der Minimalen Hilfe, 4-Stufen-Methode)

Gleichzeitig konnte durch den Workshop das Team der Studierenden und das Team der Übungsleitenden enger zusammenwachsen und ist somit ausgezeichnet auf die kommenden Aufgaben vorbereitet.

Die studentische Fortbildung ist integrierbar in das Tutoren-Programm der PEBA und wurde von Simone Beyerlin (PEBA) und Michael Mayer (BGU-Tandem) durchgeführt.